10 Top-Trends im Schlafzimmerdesign 2024

Haupttrends im Schlafzimmerdesign 2023Ethnische Motive, ein separates Ankleidezimmer, eine Betonung des Kopfteils – sie haben die aktuellsten Schlafzimmertrends des Jahres 2024 gesammelt, die Ihr Schlafzimmer zum Trend machen.

Das Schlafzimmer ist der persönlichste Raum im Haus. Sie müssen hier niemanden beeindrucken, aber es ist wichtig, eine gemütliche und komfortable Umgebung zu schaffen, in der Sie einschlafen und aufwachen möchten. In diesem Artikel verraten wir Ihnen, welche Trends bei der Gestaltung eines privaten Bereichs uns im neuen Jahr erwarten und teilen Ideen für die Einrichtung eines funktionalen und modischen Schlafzimmers.

Die wichtigsten Trends im Schlafzimmerdesign

Modische Styles-2024 für das Interieur des Schlafzimmers

1. MinimalismusHaupttrends im Schlafzimmerdesign 2023

In den letzten Jahren hat sich die Wahrnehmung des Minimalismus gewandelt: Von einem kalten und unbequemen „nicht für jedermann“-Stil ist er zur Norm geworden. Vorbei sind die Assoziationen mit großen leeren Flächen und einem Designerstuhl für wenige Quadratmeter.

Moderner Minimalismus ist die Prägnanz der Formen und die Anmut einfacher Linien; natürliche, augenfreundliche Palette; hochwertige, meist natürliche Materialien; Mangel an unnötigen Dingen und Unordnung.

Im Aufenthaltsraum spiegelt dieses Konzept den europäischen Ansatz des Wohndesigns wider: Alle Aktivitäten finden im gemeinsamen Raum der Wohnküche statt, das Schlafzimmer erfüllt seine Hauptfunktion und es sollte nichts Überflüssiges darin enthalten (nicht einmal ein Fernseher! ) .

Natürliche Farben und Materialien werden bevorzugt, verschiedene Arten von Texturen werden kombiniert, ein Minimum an Dekor. Die Hauptrolle im Raum spielt das Bett – es sollte bequem und funktional sein. Notwendigerweise mehrstufige Beleuchtung: Deckenbeleuchtung, lokale Lesung, Konturnachtbeleuchtung. Die Aufbewahrung sollte versteckt sein, idealerweise ein separater Mini-Kleiderschrank.

2. Ethnische MotiveHaupttrends im Schlafzimmerdesign 2023

Einer der Haupttrends im Jahr 2024 sind ethnische Akzente im Interieur. Viele sollten es nicht sein, damit der Raum nicht zum Saal eines Völkerkundemuseums wird. Es reicht aus, je nach Hauptstil ein paar Details hinzuzufügen. Was genau soll ich eintragen?

Ähnliche Artikel
  • Chinesisch-japanische Motive: Tapetendrucke, Dekoration aus Reispapier, Keramik oder Bambus, Paravents, Seidenstoffe.
  • Afrikanische Elemente: Animal-Prints, Pelz und Leder, Beige- und Brauntöne, Holzmasken und -figuren, Korbdekorationen.
  • Orientalische Noten: für arabische Länder charakteristische Ornamente, Teppiche, mehrfarbige Puffs, orangerote, kupferne und messingfarbene Farben.

Ethnizität ergänzt perfekt Minimalismus, Boho und Öko-Stil. Außerdem können diese Elemente den brutalen Loft oder Grunge mildern.

3. SkandinavischHaupttrends im Schlafzimmerdesign 2023

Der skandinavische Stil geht wie der Minimalismus nahtlos in die Kategorie der Klassiker über und wird daher in naher Zukunft nicht aus den Innenräumen verschwinden. Das ist zunächst einmal gut, weil es auch im Rahmen einer kostengünstigen Reparatur einfach zu wiederholen und umzusetzen ist. Es erfordert keine großen Räume und teure Materialien. Die Hauptidee ist die Praktikabilität und der Komfort des Alltags. Auch ein kleiner Raum sollte hell, gemütlich und nicht überladen sein.

Verwenden Sie die folgenden Techniken, um ein skandinavisches Schlafzimmer-Innendesign wie auf dem Foto unten zu erstellen.

  • Ruhige Farben: Pastelltöne, Beige- und Brauntöne, Schwarz, Weiß und Grau als Basis.
  • Helle Akzente, die die Atmosphäre beleben – es kann hellblau, burgunderrot, orange, ockerfarben, lila sein.
  • Natürliche Materialien, möglichst viel Holz.
  • Natürliche Stoffe, Weide, Ton, Stroh, Holzdekoration.
  • Helles neutrales Finish.
  • Einfache und praktische Möbel.

Tatsächliche Schlafzimmerfarben

1. MonochromHaupttrends im Schlafzimmerdesign 2023

Die monochrome Farbgebung gibt ihre Positionen nicht auf – diese Option ist einfach umzusetzen und eignet sich für alle aktuellen Styles. Monopalette kann von zwei Arten sein.

  • Eine Kombination aus drei Achromaten: Schwarz, Weiß und Grau.
  • Die Verwendung vieler Schattierungen von einer oder zwei benachbarten Farben, zum Beispiel Braun und Beige.

Die Hauptgefahr einer solchen Farbkombination besteht darin, dass der Raum flach und langweilig wirkt. Dieses Problem wird hauptsächlich mit Hilfe verschiedener Texturen gelöst: Auf weichen und harten, glatten und rauen, glänzenden und matten Oberflächen spielt sich derselbe Ton unterschiedlich ab. Außerdem kann das monochrome Gamma mit ein paar hellen Akzenten verdünnt werden; Eine korrekte mehrstufige Beleuchtung hilft ebenfalls. Und kontrastierende dunkle Details machen den Raum grafischer.

2. Weiß als BasisHaupttrends im Schlafzimmerdesign 2023

Heiße Diskussionen rund um weiße Innenräume gab es schon immer und werden weitergehen: Ganz auf Weiß zu setzen, kann wie eine kontroverse Entscheidung erscheinen. Aber es ist nicht notwendig, dass der Raum komplett schneeweiß ist.

Im kommenden Jahr liegen natürliche Materialien und helle Farben im Trend – Weiß kann als universelle Basis genommen und mit anderen Farben ergänzt werden.

Die wichtigsten Vorteile von Weiß im Schlafzimmer

  • Es passt sich jedem Stil an.
  • Es wird nicht in einem Jahr oder in zehn Jahren aus der Mode kommen.
  • Erweitert den Raum optisch (eine unersetzliche Qualität in einem kleinen Raum).
  • Es reflektiert Licht, macht den Raum luftiger und heller;
  • Es passt gut zu jeder Farbe.

Damit das Schlafzimmer nicht wie ein Krankenzimmer aussieht, verwenden Sie Weiß als Basis (z. B. für Wände und Decken) und ergänzen es mit kräftigeren Farben, einer gemütlichen Holzstruktur und farbenfrohen Textilien, die sich angenehm anfühlen. Wenn Sie später das Interieur aktualisieren möchten, ist dies ganz einfach – Sie müssen nur die Details ändern und der Palette andere Farben hinzufügen.

3. Natürliche TöneHaupttrends im Schlafzimmerdesign 2023

Die Annäherung an die Natur in allen Belangen kann bereits als nachhaltiger Trend bezeichnet werden. In Stadtwohnungen fehlt es an Grün, frischer Luft und entspannenden Landschaften, weshalb es so viele natürliche Variationen zwischen modischen Farben gibt.

Sehen Sie sich 2024 die folgenden Paletten an

  • Die Farbe des Sandes, besonders inspiriert durch den Film Dune.
  • Mineralfarben sind gedämpfte Grau-, Blau-, Dunkelgrün- und Purpurtöne.
  • Bodentöne: braun, braun, terrakotta, dunkelrot, graugrün, moosig.

Trendige Schlafzimmer-Design-Ideen

1. Akzent-Kopfteil10 Top-Trends im Schlafzimmerdesign 2024

Wenn Sie sich modische Fotos von Schlafzimmerinterieurs in einer Wohnung ansehen, fällt das Kopfteil fast überall sofort ins Auge. Und das ist ganz logisch: Im Badezimmer nimmt das Bett den zentralen Platz ein, und die Augen sollten darauf gerichtet sein, und ein ungewöhnlich schönes Kopfteil wird diese Aufgabe besser bewältigen.

Es ist möglich, die Aufmerksamkeit auf unterschiedliche Weise darauf zu lenken, daher können innerhalb des Trends mehrere Richtungen unterschieden werden.

  • Massive Kopfteilplatte – sie kann aus dem gleichen Material wie der Bettrahmen bestehen, als ob sie ihn fortsetzen würde, oder Teil der Wand sein, wodurch die Grenzen zwischen Möbeln und Dekor verwischt werden.
  • Ein Designprodukt oder umgekehrt, von Hand gefertigt. Am wichtigsten ist, dass es sich um eine einzigartige Kreation des Autors handelt, die nicht nur zu einem strukturellen Bestandteil des Bettes, sondern auch zu einem echten Kunstobjekt wird. Der Effekt kann durch eine ungewöhnliche Form, strukturiertes Material, leuchtende Farben oder Verzierungen erzielt werden.
  • Akzentwand: Bei dieser Variante hebt sich die gesamte Wand hinter dem Bett (oder größtenteils) optisch ab. Die Installation kann das Kopfteil fortsetzen oder es vollständig ersetzen.

2. AsymmetrieHaupttrends im Schlafzimmerdesign 2023

Der Wunsch nach perfekter Symmetrie kam zu uns aus klassischen Innenräumen, wo dieses Prinzip die Grundlage ist, ohne die es unmöglich ist, eine Raumkomposition zu bauen. Heute gibt es einen Ausweg aus dem strengen Kanon, der Raum wird nicht als Ebene für verifizierte Zeichnungen wahrgenommen, sondern als Experimentierfeld und Phantasieflug.

Im Schlafzimmer manifestiert sich dieser Trend vor allem in einer Abweichung von der Regel zweier identischer Nachttische. Sie können sie durch zwei verschiedene ersetzen, eine ganz weglassen oder ein Regal aufhängen. Gleiches gilt für Pendel- oder Wandleuchten – sie müssen nicht streng kombiniert und beidseitig präsentiert werden.

Auch das Bett kann nicht mittig platziert werden, sondern beispielsweise näher ans Fenster oder an eine Wand gerückt werden. Gleichzeitig ist es nicht notwendig, Möbel gedankenlos und chaotisch anzuordnen – alles sollte Logik und Ergonomie gehorchen. Damit der Raum optisch harmonisch wirkt (und dafür ist die Symmetrie verantwortlich), balancieren Sie die Elemente aus: Wenn zum Beispiel das Bett zur Seite geschoben wird, stellen Sie einen Sessel, einen Schminktisch oder eine Blume diagonal in die Ecke.

3. Garderobe statt GarderobeHaupttrends im Schlafzimmerdesign 2023

Einer der Haupttrends dieses und des nächsten Jahres sind separate Umkleidekabinen. Schließlich wurde klar, dass dies kein Privileg der Elitewohnung ist – Sie können sogar in einem kleinen Raum einer typischen Wohnung ein paar Quadratmeter zuweisen. Flächenmäßig nimmt ein solcher Mini-Kleiderschrank etwas mehr Platz ein als ein Einbauschrank.

Sie können eine solche Zone organisieren, indem Sie die Speisekammer neu ausstatten, wenn sie an das Erholungsgebiet angrenzt. Oder wählen Sie einen Teil des Zimmers (z. B. in der Ecke) und trennen Sie das Ankleidezimmer mit verschiebbaren Trennwänden. Besonders schön sehen Modelle aus durchscheinendem Wellglas aus.

Ist der Raum schmal und lang, kann ein Kleiderschrank helfen, die Proportionen anzupassen, indem man ihn zum Beispiel hinter dem Kopfteil anordnet. Dann wird der lebende Teil des Raumes nicht so langgestreckt erscheinen.

4. ArbeitsplatzHaupttrends im Schlafzimmerdesign 2023

Und zum Schluss noch ein genereller Trend: Die Pandemie hat das Arbeitsformat komplett verändert, sodass niemand mehr auf Homeoffice verzichten kann. Wenn die Wohnung klein ist, ist es unwahrscheinlich, dass Sie ihr einen separaten Raum zuweisen können, aber Sie können einen kompakten Arbeitsplatz im Schlafzimmer organisieren.

Dies kann auf unterschiedliche Weise erfolgen.

  • Schaffe Platz neben oder vor dem Bett, indem du einen Computertisch und einen Stuhl an die Wand stellst.
  • Isolieren Sie die Loggia – richten Sie das Büro genau dort ein.
  • Wenn nicht genügend Platz vorhanden ist, aber kein Balkon vorhanden ist, setzen Sie die Fensterbank zu einem kleinen Tisch fort und richten Sie eine Arbeitsecke am Fenster ein.

Meer

Unsere Redakteure sind ausgebildete Spezialisten auf ihrem Gebiet. Sie sind hier, um Ihre Fragen auf die beste Weise zu beantworten und die kreativsten Ideen zu entwickeln, wenn Sie sie brauchen. Wir warten auch auf Sie.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"