Die 11 schönsten Gartenmöbel-Trends für 2024

Die schönsten Gartenmöbel-Trends für 2023Auf der Sonnenliege die Sonne genießen, mit Freunden die lauen Sommerabende ausklingen lassen und einfach mal abschalten: Endlich können wir wieder Zeit in unserem geliebten Garten verbringen! In Corona-Zeiten ist der Außenbereich noch wichtiger denn je. Terrassen werden jetzt zum Wohnzimmer im Freien, zum Gartenbüro oder zum Ort für den perfekten Aufenthalt. Das bedeutet natürlich, dass die richtigen Loungemöbel, Gartentische und Co. immer wichtiger werden! Aus diesem Grund stellen wir Ihnen die 11 schönsten Gartenmöbel-Trends für 2024 vor. Von Palettenmöbeln über Hängesessel bis hin zu authentischen Designerstücken: Für jeden ist etwas dabei!

Trends bei Gartenmöbeln 2024

Trend 1: Beschwören Sie Ihr gemütliches Wohnzimmer im Freien heraufDie schönsten Gartenmöbel-Trends für 2023

Klar, wir haben den Garten und die Terrasse schon immer geliebt. Aber mit Lockdown, Reisebeschränkungen und Co. schätzen wir unsere Außenbereiche umso mehr! Wie schön ist es, bei sonnigem Wetter einfach alle Aktivitäten nach draußen zu verlegen? Arbeiten, essen, lesen oder einfach nur entspannen: Mit den richtigen Möbeln und Accessoires wird Ihre Terrasse zu einem echten Lebensraum.

Am wichtigsten sind natürlich gemütliche Wohnzimmermöbel. Entscheiden Sie sich am besten für ein großes Sofa, das Platz für die ganze Familie bietet. Noch bequemer ist nur eine moderne Gartenliege! Kombinieren Sie dann weitere Sitzmöglichkeiten wie Klappsessel, Sitzsäcke, Bodenkissen oder einen Schaukelstuhl. So entsteht ein wunderbarer Sitzbereich, den Sie nicht mehr verlassen möchten.

Was für das perfekte Feeling im Wohnzimmer noch fehlt, sind die richtigen Textilien. Verwenden Sie einfach praktische Outdoor-Teppiche, kuschelige Plaiddecken und stilvolle Kissen. Bequemer geht es nicht!

Bonus-Tipp: Befürchten Sie, dass bei Regen alles durchnässt wird? Wir haben zwei Tipps für Sie: Zum einen können Sie darauf achten, Materialien zu wählen, die schnell trocknen. Und zweitens lohnt es sich oft, eine wasserdichte Plane zu kaufen!

Trend 2: Outdoor Dining: Große Essgruppen für die perfekte GartenpartyDie schönsten Gartenmöbel-Trends für 2023

In diesem Jahr entspannen Sie nicht nur auf Ihrer Terrasse, sondern es wird wahrscheinlich auch draußen gefeiert und diniert. Bei großen Sitzgruppen ist das aber kein Problem. Ansonsten! Mit ein wenig Platz und den richtigen Möbeln gestalten Sie Ihre Sommerpartys schöner denn je!

Basis dieses Gartenmöbel-Trends ist in jedem Fall ein großer Tisch. Die natürlichen Modelle aus Holz sind hier sehr schön. Wer es praktisch mag, entscheidet sich am besten für ausziehbare Esstische, die bei Bedarf ihre volle Größe zeigen. Dann kombinieren Sie die passenden Gartenstühle Ihrer Wahl. Vervollständigen Sie die Szene mit hübschen Laternen, magischen Laternen und bunten Blumen, und voila!

Trend 3: DIY Gartenmöbel aus Paletten – die Idee für KreativeDie schönsten Gartenmöbel-Trends für 2023

Letztes Jahr haben wir mehr Basteln, Kuchen und Kunsthandwerk gemacht als je zuvor. Diesen Trend zu mehr DIY-Projekten wollen wir auch 2024 unbedingt fortsetzen. Und was gibt es Schöneres als handgefertigte Möbel für Terrasse, Balkon & Co.? Daher sind DIY-Palettenmöbel dieses Jahr absolut im Trend. Sie lassen sich nicht nur einfach selber bauen, sondern sehen mit den passenden Sitzkissen auch noch toll aus!

Trend 4: romantische Gartenmöbel in zarten PastellfarbenDie schönsten Gartenmöbel-Trends für 2023

Im Jahr des Gartens 2024 haben Sie die Wahl: Vertrauen Sie entweder der puren Natur und damit insbesondere Gartenmöbeln aus Holz, oder bringen Sie ein wenig Farbe ins Spiel! Am besten geht das mit trendigen Outdoor-Möbeln in sanften Pastelltönen. Verzierte Bistrotische im französischen Stil und passende Gartenstühle sind sehr schön für Ihren Gartensitzplatz. Ob helles Grün, romantisches Rosa oder sommerliches Gelb: In diese süßen Bonbonfarben werden Sie sich verlieben!

Trend 5: Casual, Casual, Boho: Hängesessel aus Rattan oder MakrameeDie 11 schönsten Gartenmöbel-Trends für 2024

Der lässige Boho-Stil hat uns schon immer gefallen. Jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter: mit schönen Hängesesseln. Sie machen unseren Garten einfach leichter und sind dazu noch herrlich bequem. Genau das, was wir uns von Gartenmöbel-Trends wünschen!

Natürliche Materialien wie Rattan kommen hier am besten zur Geltung. Auch Makramee-Knoten, Quasten und Fransen sind hier immer willkommen. Und keine Sorge: Wenn Sie keine Möglichkeit haben, Ihren Stuhl an der Decke zu befestigen, greifen Sie am besten zu einem Modell mit Stütze. Schmücken Sie dann Ihren Loungesessel mit ein paar kuscheligen Decken und Kissen im Boho-Stil und genießen Sie die entspannte Zeit im Freien.

Trend 6: String-Design als Allwetter-Gartenmöbel-TrendDie schönsten Gartenmöbel-Trends für 2023

An diesem neuen Trendmaterial kommt 2024 keiner vorbei: Das Seil. Die Gartenmöbel sind mit farbigen Seilen gestaltet. Sie bestehen meist aus Kunststoff und sind daher besonders witterungsbeständig. Allerdings sind die Stühle, Bänke, Tische und Co. Durch das edle Geflecht wirkt es sehr natürlich und lässt sich auch authentisch mit Teak- oder Rattanmöbeln kombinieren.

Trend 7: Der Strand des Lebens: Urlaubsfeeling mit Sonneninseln und bunten LiegestühlenDie schönsten Gartenmöbel-Trends für 2023

Schon im vergangenen Jahr war die Urlaubsplanung nicht so einfach: Reisebeschränkungen erschwerten manche Reisen oder wurden sogar abgesagt. Worauf Sie sich hundertprozentig verlassen können – das Urlaubsfeeling im eigenen Garten! Denn bei unseren Gartenmöbel-Trends werden sie ganz sicher auftauchen.

Perfekt sind zum Beispiel die Sonneninseln, die Liegen und die Strandkörbe. Der Pool, der Strand und das Meer fühlen sich viel näher aneinander an! Am besten tragen Sie Modelle im sommerlichen Look: Streifen, knallige Farben und natürliche Materialien wie Teak sorgen hier für echte Strandatmosphäre. Auch sehr schön: ein modischer Sonnenschirm!

Trend 8: Designtrends für Gartenmöbel im modernen StilDie schönsten Gartenmöbel-Trends für 2023

Sie lieben moderne und hochwertige Styles? Keine Sorge, auch im Garten müssen Sie nicht ohne sie herumlaufen. Verwenden Sie am besten einfache Gartenmöbel in gedeckten Farben wie Weiß, Grau oder Schwarz. Dann kombinierst du sie mit dem einen oder anderen Designstück. Dazu gibt es stimmungsvolle Lampen und trendige Accessoires, die Ihren Außenbereich zu einem echten Hingucker machen.

Bonus-Tipp: Verwenden Sie für diesen Look eine spannende Materialkombination! Sehr modern wirken beispielsweise Glas, Metalle wie Edelstahl und Polyrattan.

Trend 9: In der Natur: Homeoffice im GartenbüroDie schönsten Gartenmöbel-Trends für 2023

Wir haben bereits über den Speisesaal im Freien gesprochen. Aber etwas fehlt noch! Nämlich das Studium unter freiem Himmel. Wenn Sie sich von den warmen Sonnenstrahlen auf der Nase und dem beruhigenden Vogelgezwitscher besonders motiviert fühlen, sollten Sie jetzt genau aufpassen: Das Gartenbüro liegt absolut im Trend.

Doch egal, ob Sie Ihr Home Office auf den Balkon, die Terrasse oder einen Gartensitzplatz verlegen: Es gibt einige Punkte, die Sie beachten sollten. Die Hauptvoraussetzung ist, dass Sie am gewünschten Ort über eine Internetverbindung verfügen. Außerdem sollten Sie einen bequemen Stuhl wählen, insbesondere wenn Sie längere Zeit im Freien arbeiten. Und um Sonnenbrand zu vermeiden, können Sie Regenschirme stilvoll verwenden.

Noch luxuriöser wird es aber mit dieser Variante: dem Shoffice! Dieser Trend kommt aus den USA und setzt sich aus den Begriffen shed (Gartenhaus) und office (Büro) zusammen. Es ist also ein kleines Gartenhaus, das sich komplett in ein Open-Air-Büro verwandeln lässt. Das hat eine Reihe von Vorteilen: Im Büro kann man nicht nur ruhig und ungestört arbeiten, sondern auch mitten im Feld. Auch die Trennung von Arbeit und Freizeit ist besonders gut, da du Termine und Stress einfach weglässt. Die entsprechenden Hersteller bieten Ihnen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten für das Gartenbüro.

Trend 10: Grau als Trendfarbe für Outdoor-Sofas und Gesellschaft.Die schönsten Gartenmöbel-Trends für 2023

Grau ist nicht nur für unsere vier Wände eine der Trendfarben des Jahres. Auch außen sind wir jetzt ganz verrückt nach dem Klassiker! Kein Wunder: Grau strahlt nicht nur viel Ruhe aus, sondern lässt sich auch besonders flexibel kombinieren. Egal, ob Sie einen modernen, klassischen, rustikalen oder mediterranen Look kreieren möchten, Gartenmöbel in Grau sind immer eine ideale Basis. Ob Sie sich für einen monochromen Look entscheiden oder verschiedene Farben hinzufügen, bleibt ganz Ihrem Geschmack überlassen.

Extra-Tipp: Wir sind total verliebt in diese Kombination: Verleihen Sie Ihrer Terrasse ein sommerliches Flair, indem Sie Ihr graues Outdoor-Sofa mit Accessoires in Marineblau und Zitronengelb dekorieren!

Trend 11: Nachhaltigkeit und natürliche Materialien: Diese Trends bei Gartenmöbeln gehen weiter!Die schönsten Gartenmöbel-Trends für 2023

Nachhaltigkeit ist einer der großen Einrichtungstrends aller Zeiten. Natürlich finden wir ihn auch im Gartenbereich! Das heißt: Vertrauen Sie lieber hochwertigen Teilen, an denen Sie tatsächlich lange Freude haben. Außerdem sollten Sie möglichst natürliche Materialien wie Holz, Rattan, Bast, Bambus oder Jute verwenden. Sie sehen in Ihrem Garten nicht nur besonders schön aus, sondern schonen auch unsere Umwelt.

Bonus-Tipp: Auch das sehr trendige Material Wiener Geflecht findet jetzt seinen Weg nach draußen – und passt perfekt zum Natur-Look!

Wir hoffen, wir konnten Sie mit unseren 11 Gartenmöbel-Trends inspirieren. Wir laden Sie auch ein, unsere Gartentrends 2024 zu entdecken! Für weitere kreative Ideen empfehlen wir unsere Rubriken Gartengestaltung, Balkongestaltung und Terrassengestaltung! Viel Spaß beim Einrichten Ihrer Outdoor-Oase!

Meer

Unsere Redakteure sind ausgebildete Spezialisten auf ihrem Gebiet. Sie sind hier, um Ihre Fragen auf die beste Weise zu beantworten und die kreativsten Ideen zu entwickeln, wenn Sie sie brauchen. Wir warten auch auf Sie.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"