Küchendesign Trends in 2024

Unterschiedliche Küchendekorationen

Küchendesign Trends in 2024

Wie sollte eine gute moderne Küche aussehen? Was steht heute an erster Stelle – Schönheit oder Funktionalität? Welche Farben, Strukturen, Texturen und Formen sind im Jahr 2024 im Küchendesign angesagt? Lassen Sie uns in diesem Artikel über die wichtigsten Küchentrends sprechen.

Allgemeiner Schwerpunkt

Der Haupttrend im Küchendesign ist heute Schlichtheit und Zweckmäßigkeit, die sich auf die Vielseitigkeit von Möbeln und Räumen stützt. In diesem Jahr sind grelle, auffällige Farbtöne, komplexe Formen und dekorative Exzesse nicht mehr so relevant.

Die Welt strebt nach Einfachheit und Prägnanz, und das macht sich besonders bei der Gestaltung von Küchen bemerkbar: Man braucht sich nur die Fotos in den Einrichtungszeitschriften anzusehen, um diesen Trend zu erkennen. Aber bedeutet das, dass Klassiker mit ihrem Luxus oder Küchen mit geschwungenen Fassaden nicht mehr gefragt sind? Nein, natürlich nicht. In den heute relevanten Küchen hatten diese Lösungen ihren Platz, aber sie sehen nicht mehr so aus wie vor zwanzig oder gar zehn Jahren. Werfen wir einen genaueren Blick auf die Trends für 2024.

Natürliche Materialien

Natürliche Materialien 2024

Vielleicht ist dies einer der auffälligsten Trends, nicht nur im Jahr 2024, sondern auch in den letzten Jahren. So paradox es klingen mag, aber mit der Entwicklung des technischen Fortschritts fühlen sich die Menschen immer mehr zur Natur, zu allem Natürlichen und Natürlichen hingezogen.

Daraus ergibt sich der Wunsch, stilistische Lösungen mit natürlichen Materialien und deren Nachahmung in einer modernen funktionalen Küche zu kombinieren. Wie sehen sie heute aus?

Sie können die Links, die wir unten gelassen haben, für verschiedene Küchendekorationen überprüfen:

Küchen aus natürlichen Materialien

Küchen aus natürlichen Materialien 2024

  • Ganz aus Holz gefertigte Küchen sind heute nur noch selten zu sehen. Und dabei geht es gar nicht um den hohen Preis des Materials, wie viele vielleicht denken. Ja, Naturholz ist wirklich teuer, aber eine hochwertige Span- oder MDF-Platte dürfte kaum billiger sein. Der Grund dafür ist, dass Echtholz ein empfindlicheres und schwieriger zu pflegendes Material ist, vor allem, wenn es um große Gegenstände geht. Damit es sich nicht verformt, müssen Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen vermieden werden, was in einer Küche fast unmöglich ist. Deshalb wird in der Regel Furnier bevorzugt: eine dünne Holzscheibe, die mit MDF- oder Spanplatten überzogen wird. Das Ergebnis ist ein natürliches Material, das widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse ist. Und aus der Platte können Fassadenrahmen gefertigt werden.
  • Naturstein wird ebenfalls weniger häufig verwendet. Ja, er sieht wirklich schön aus, und es ist schwer, sich etwas Umweltfreundlicheres für die Gestaltung einer Arbeitsplatte oder einer Schürze vorzustellen. Allerdings hat er auch eine Reihe von Nachteilen. Zum Beispiel ist es oft wenig widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigungen, es ist leicht fleckig (z. B. wenn Kirschsaft, Rote Beete, Kurkuma usw. eindringen). Es weist oft natürliche Risse auf und lässt sich bei Beschädigung kaum reparieren. Daher wird immer häufiger ein künstlicher Stein auf der Basis von echten Mineralien und Acrylharz als Analogon verwendet. Die Kombination dieser Komponenten ergibt ein haltbares, weniger skurriles, vielseitiges Material, das dank der Farbpigmente fast jede Farbe haben kann.
  • Natürlich – im Dekor. Bei den Dekorationselementen in der Küche können Sie getrost völlig natürliche Materialien verwenden. Dazu gehören Textilien (z. B. Tischdecken oder Handtücher aus Leinen), alle Arten von Untersetzern aus Holz (für Tassen, Teller oder Handtücher usw.) und Servierbretter aus dünnen Scheiben aus Naturstein, wie z. B. Schiefer. Auch Pflanzen sind wichtig, und zwar nicht unbedingt grüne: Trockenblumen eignen sich hervorragend für die Küche.

Gedeckte Töne

Gedeckte Töne 2025

Vorbei sind die Zeiten, in denen knallrote oder tiefgrüne Küchen im Trend waren. Im Jahr 2024 sind ruhige Töne gefragt. Es ist besser, wenn es sich um natürliche Farben handelt: Wie natürliche Materialien liegen sie heute im Trend. Es handelt sich um komplexe Farbtöne, die teuer und stilvoll aussehen und die man sich gerne ansieht. Im Jahr 2024 sind die folgenden Optionen besonders relevant.

  • Blau und Cyan. Natürliche Farben, die an Wasser oder Himmel erinnern. Sie können sowohl großflächig eingesetzt werden, so dass z. B. die gesamte Kücheneinrichtung blau ist, als auch als Akzent, auch in Kombination mit warmen Grundtönen oder Holztönen.
  • Grün. Eine weitere natürliche Farbe, die mit Gras oder Baumkronen assoziiert wird. Dunkelgrün, helles Oliv und viele andere Schattierungen sind relevant – es ist sehr einfach, die richtige Option für Ihren Geschmack zu wählen.
  • Grau. Die Farbe des Natursteins, solide, stabil, vermittelt Vertrauen und Ruhe. Eine vielseitige Option, die sowohl mit warmen als auch mit kalten Farben kombiniert werden kann. Dies ist eine ausgezeichnete Basis für die Inneneinrichtung, die eine große Anzahl von Schattierungen hat.
  • Beige. Die beruhigende Farbe des warmen Sandes, in der man sich in der Kakophonie der modernen Stadt entspannen und erholen kann. Vor nicht allzu langer Zeit galt es als langweilig, als die Wahl von Menschen ohne Fantasie, die Angst vor helleren Farbtönen haben. Der Grund dafür ist, dass diese Farbe irgendwann zu gewöhnlich wurde und in fast jeder Küche zu finden war. Heute jedoch erobert sie sich ihren Platz in der Liste der Trends zurück: Die beigefarbene Küche sieht toll aus, stört nicht und bleibt mit der richtigen Dekoration länger aktuell als andere.
  • Weiß. Dies ist ein Klassiker aus der Zeit, Mode und Trends. Weiß geht gut mit anderen Farben, visuell macht den Raum geräumiger und heller, was besonders wichtig ist, wenn es einen Mangel an natürlichem Licht oder eine bescheidene Größe des Raumes ist.
  • Terrakotta. Dies ist ein weiterer natürlicher Farbton, die Farbe von Ton und Erde, die seit mehr als einer Saison nicht an Beliebtheit verloren hat. Küchen mit Elementen aus Holz und braunen Terrakotta-Tönen sind auf dem Foto in vielen Zeitschriften zu sehen. Schattierungen können hell und dunkel, warm und kalt sein – Sie wählen.

Helle Akzente in aktuellen Farben

Anspruchsvolle gedeckte Farben sind die Basis für die Gestaltung einer modernen Küche. Das bedeutet aber nicht, dass auf helle Farben verzichtet werden sollte. Die Kombination aus neutralen Naturfarben und der dosierten Zugabe von hellen Akzenten schafft ein modernes Interieur für Ihr Zuhause. Welche Akzentoptionen können Sie wählen? Konzentrieren Sie sich hier auf die eigentlichen Farben.

  • Orange und Gelb. Zum Beispiel, Ocker, Terrakotta, Ziegel, Ton und viele andere Schattierungen – sie sind noch natürlich, aber schon heller.
  • Rot. Das sind Burgunderrot, Granatrot und andere dunkle, satte, tiefe Farbtöne. Sie spielen die Rolle der Akzente perfekt.
  • Schwarz. Dies ist eine universelle Option, die ihre Bedeutung im Design nicht verliert. In diesem Jahr empfiehlt es sich, nicht das klassische Schwarz zu wählen, sondern seine komplexeren Varianten: Graphit, Blauschwarz und andere.
  • Metallisierte Elemente. Griffe, Profile, Stangenhalter, Metallböden und Regalsysteme sind stilvoll, praktisch und modern.

Gelbes Metall

Gelbes Metall 2024

Es ist sowohl bei der Möblierung als auch bei der Einrichtung gefragt. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Stil die Küche eingerichtet ist: klassisch oder modern. Gelbes Metall ist in der Innenarchitektur von Bedeutung: Lampen, Besteck – alles, was Komfort in der Küche schafft, kann in der Farbe von Gold, Kupfer und anderen warmen Metallen ausgeführt werden.

Eine Kombination aus zwei Farben, Texturen

Eine Kombination aus zwei Farben, Texturen

Die Verwendung von zwei Farbtönen, Texturen oder Geweben ist eine weitere Designlösung, die heute gefragt ist. Es kann eine Kombination aus Weiß und Schwarz, Weiß und Holz, Blau und Beige sein – die Zahl der Ideen ist endlos. Auch bei der Anordnung von Blumen in der Küche gibt es viele Möglichkeiten.

Moderne Dekorationsideen für die Küche:

Sie können eine Farbe mit einer anderen „einrahmen“, z. B. das Headset in der Mitte hell und an den Rändern dunkel machen, einen kontrastierenden Boden und Deckel schaffen oder vertikale Streifen hinzufügen. Ein erfahrener Manager-Designer kann die beste Kombination für jeden Raum auswählen. Schauen Sie sich einfach die Fotos der Headsets an, um sich davon zu überzeugen.

Klassische und ungewöhnliche Formen

  • Radius-Fassaden. Wir haben bereits Radius-Headsets mit abgerundeter Fassade erwähnt. Vor einigen Jahren galten solche Formen noch als Relikt der Vergangenheit, aber heute sind sie wieder im Trend und gehören zu den beliebtesten Designlösungen. Nicht jeder mag strenge Formen und rechte Winkel. Mit dieser Option können Sie den Innenraum optisch weicher und angenehmer für das Auge gestalten.
  • Einfache Formen. Die bekannten Küchen mit rechteckigen Formen sind jedoch nach wie vor sehr beliebt. Zum Beispiel, minimalistische Optionen, ohne Dekor, die nicht übermäßig Aufmerksamkeit erregen.

Eingebaute Geräte

Eingebaute Geräte 2024

Heute sind Einbaugeräte nach wie vor beliebt, die die Harmonie des Küchenraums nicht stören. Wenn möglich, wird der Kühlschrank hinter der Fassade versteckt, ebenso der Geschirrspüler, und ein eingebautes Kochfeld und ein Backofen werden einem freistehenden Herd vorgezogen.

Am besten ist es, wenn es sich um eine Ein-Marken-Technik aus einer Kollektion handelt, da es sonst schwierig sein kann, sie so auszuwählen, dass Design und Farbtöne zusammenpassen. Selbst Schwarz und Weiß können sehr unterschiedlich sein, und bei der Wahl der Technik werden Sie es selbst sehen. Allerdings gibt es auch bei diesem Trend Ausnahmen.

Wenn es sich zum Beispiel um eine stilvolle Designtechnik handelt, die sich perfekt in die Einrichtung einfügt, kann sie auch freistehend sein. Die matte Technik ist heute am aktuellsten: Die Kombination aus gebürstetem Metall und glänzendem Glas verleiht dem Innenraum zusätzliche Tiefe und Dynamik.

Kleiner funktionaler Arbeitsbereich

In der modernen Welt nehmen viele Menschen häufiger Lieferdienste in Anspruch, als dass sie selbst kochen – sie brauchen einfach nicht eine Fülle von Geräten und eine große Arbeitsfläche. Und diese Eigenschaft konnte nicht ohne Einfluss auf die Trends bleiben.

Heute sind kleine, übersichtliche Küchen angesagt, in denen aber gleichzeitig alles funktional sein sollte. Das gilt natürlich nicht für den Fall, dass der Besitzer der Küche selbst viel kocht und unbedingt eine große Ausstattung mit breiter Arbeitsfläche und viel Stauraum braucht.

Funktionalität

Funktionalität 2024

Dies ist einer der wichtigsten Trends in der modernen Küchengestaltung. Man kann ihn kaum als neu bezeichnen: Der Wunsch, das Headset und den Raum funktional zu gestalten, war schon immer relevant. Aber gerade heute ist das Primat des Inhalts, nicht der Form, besonders auffällig.

Unterschiedliche Küchendekorationen 2024

Viele dekorative Elemente, die keine praktische Funktion erfüllen, sind in den Hintergrund getreten. Deshalb sind heute mehr denn je zahlreiche Systeme und Mechanismen gefragt, die die Nutzung der Küche erleichtern, sowie eine Ausstattung, die sowohl eine ästhetische als auch eine praktische Funktion erfüllt.

Komfortable Küchen

Komfortable Küchen 2024

Der Wunsch nach totalem Komfort hat zu einem weiteren Trend geführt – der Vielseitigkeit der Räumlichkeiten. Eine Küche, die sich in ein Wohnzimmer verwandelt, ein Esstisch mit eingebauten Steckdosen und Ladegeräten, der leicht einen Arbeiter ersetzen kann, die Unterbringung von Waschmaschinen in der Küche – all das begleitet uns seit langem.

Offene Lagerung

Offene Lagerung 2024

Ein weiterer langlebiger Trend. Geschlossene Schränke durch offene Regale zu ersetzen, ist eine kühne Entscheidung, die von den Küchenbenutzern in Zukunft große Ordnung und Sauberkeit verlangen wird. Allerdings sehen offene Regale wirklich sehr stilvoll aus, und um die Bedienung zu erleichtern, bieten Designer an, offene Regale geschlossen zu gestalten.

2024 Küche - Farbgeräte

Alles, was absichtlich offen liegt, kann leicht durch Glas verdeckt werden, was das Aussehen bewahrt, aber das Leben vereinfacht. Es ist sehr wichtig, offene Bereiche nicht zu überladen und nur das Nötigste in diese Ablageflächen zu stellen, was man täglich benutzt. Dann kann sich dort kein Staub ansammeln, und die Reinigungsfläche wird etwas größer.

Eine Mischung aus klassischen und modernen, aktuellen Stilen

aktuellen Stilen 2024

In welchem Stil soll die Küche im Jahr 2024 eingerichtet werden? Der heißeste Trend ist heute die Mischung aus klassischem und modernem Stil. Zum Beispiel die Verwendung des integrierten Gola-Profils bei der Arbeit mit Küchen im klassischen und neoklassischen Stil.

Da die Haupttrends Funktionalität und Zweckmäßigkeit sind, bieten sich auch Minimalismus und Scandi an. Die Auswahl an tatsächlichen Stilen ist jedoch viel größer. So liegen in diesem Jahr die folgenden Lösungen im Trend.

  • Skandinavischer Stil. Funktionalität ist seine Visitenkarte. Und auch helle Farbtöne, eine Fülle von natürlichen Materialien, das Fehlen von unnützem Dekor und natürlich die berühmte Kombination von Weiß oder Grau und Holz – all das steht in vollem Einklang mit den oben beschriebenen Trends. Der skandinavische Stil ist seit mehr als einem Jahr populär, und auch heute noch ist er gefragt.
  • Minimalismus. Nichts Überflüssiges ist das Hauptmerkmal dieses Stils. Das Fehlen von Griffen an den Fassaden, offenen Regalen, dekorativen Elementen – all das macht es einfacher, die Kücheneinrichtung zu pflegen und Ordnung zu halten. Und natürlich sehen solche Möbel nicht nur auf den Seiten von Zeitschriften sehr schön aus, wo das Dekor das Bild „macht“, sondern auch im Leben.
  • Neoklassisch. Klassische Headsets werden nie aus der Mode kommen, aber heute Kunden selbst bevorzugen Neoklassizismus. Im Jahr 2025 sind elegante klassische Formen, Gesimse und Leisten, dekorative Paneele und Glasfenster immer noch beliebt. Aber heute ist es nicht mehr der pompöse Luxus, der vor einigen Jahrzehnten in Mode war. Der Neoklassizismus ist seine leichte Version, die sowohl für große Räume als auch für kleine Küchen in Stadtwohnungen geeignet ist. Mit hochmodernen Dekor- oder Funktionselementen wie dem bereits erwähnten Gola-Profil können Sie die günstigste Lösung finden.
  • Loft. Nachdem es in den letzten Jahren etwas an Bedeutung verloren hat, ist das Loft heute wieder gefragt. Das Wichtigste bei diesem Stil ist die Natürlichkeit aller Elemente. Echtes Mauerwerk, Beton, keine Nachahmung (Sie erinnern sich an den Trend 2024 zu natürlichen Materialien, oder?) In gewissem Maße gilt dies auch für das Loft.
  • Auch die Outdoor-Küche ist im Kommen. Sie können in jedem Stil hergestellt werden. Viele Designer und Hersteller bieten an, die Küche mobil zu machen – mit mobilen Einheiten auf Rädern, komplett ausgestattet mit allem, was man braucht. Sie können sowohl in Innenräumen als auch als Outdoor-Kochstelle in Landhäusern eingesetzt werden.

Aktuelle Grundrisse

Hier gibt es keine Einschränkungen, die Wahl des Grundrisses der Küchenzeile ist nur eine Frage der Bequemlichkeit, der Vorlieben des jeweiligen Käufers.

Seit einigen Jahren sind gerade Küchen in Mode, sie sind auch 2024 noch gefragt. Wenn Sie sich jedoch für eine Eck- oder U-Form entscheiden, bedeutet das nicht, dass Ihre Wohnung nicht mehr stilvoll und modern ist. Nach wie vor in Mode sind zusätzliche Elemente, die die Funktionalität des Kopfes erhöhen, zum Beispiel eine Insel oder eine Halbinsel.

Ebenso wie die Möglichkeit, den Raum und die Möbel nicht nur zum Kochen und Essen zu nutzen: Die Vermischung von Funktionen in den Räumlichkeiten ermöglicht es Ihnen, zu arbeiten, zu entspannen, zu kochen, Gäste zu empfangen.

Anrichte aus Verbundholz im Küchentrend des industriellen Geistes

Man bewegt sich im Raum und fühlt sich dabei so wohl wie möglich. Es lohnt sich jedoch, auf eine große Anzahl zusätzlicher Elemente zu verzichten, die bis vor kurzem beliebt waren (zum Beispiel bei der Gestaltung von Regalen – von zahlreichen Untersetzern für Obst, Gläser und andere Dinge). Sie passen nicht in die modernen Trends, wo Minimalismus herrscht, und meistens werden sie noch nicht verwendet.

Die aktuellen Trends passen sich erfolgreich dem Verbraucher an: eine moderne Küche ist vor allem vielseitig und komfortabel. Die Design-Manager der Firma Maria wissen alles über die Trends des Jahres 2024 und sind bereit, für Sie ein Küchenprojekt zu entwickeln, das ihnen voll und ganz entspricht und auch Ihre Vorstellungen von der idealen Einrichtung erfüllt. Besuchen Sie eines unserer Küchenstudios, um mehr über unsere Arbeit zu erfahren, und bestellen Sie jetzt ein Designprojekt. Sie können dies auch online tun, indem Sie eine Anfrage auf unserer Website hinterlassen.

Meer

Unsere Redakteure sind ausgebildete Spezialisten auf ihrem Gebiet. Sie sind hier, um Ihre Fragen auf die beste Weise zu beantworten und die kreativsten Ideen zu entwickeln, wenn Sie sie brauchen. Wir warten auch auf Sie.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"